„Trunk Ajar“ Meldung bei Ford Mustang

Hatte vor etwa 30 Minuten extrem viel Durst und es war keine Cola mehr daheim – also hatte ich mich schnell angezogen (Lederjacke auf Nachthemd sieht toll aus…), hab mich in den Mustang (GT, 4,6 Liter v8) gesetzt und bin Richtung Tankstelle gefahren, um etwas zum trinken zu besorgen. Und dann kam ES: das Auto piepste die ganze Zeit und zeigte „Trunk Ajar“ als Error – ich war echt verwirrt.

Mein erster Gedanke: das Auto war doch vor ein paar Tagen in der Werkstatt (hat Rückfahrkamera bekommen) – vielleicht haben die was umgestellt, denn der Tankfüllung nach sollte eigentlich „Füttere mich“-Meldung kommen. Aber was ist das für eine Sprache? Türkisch?! Holländisch?

Zweiter Gedanke: vielleicht meint das Auto, ich sei betrunken? (wegen „trunk„…). Kann eigentlich nicht sein.

Dritter Gedanke: ich ignoriere mal alles, fahre Heim und googele nach „Trunk Ajar“ Meldung bei Ford Mustang.

Daheim angekommen, ging ich zum Notebook und suchte… es kamen einige Mustang-Foren in Englisch, aber ganz gerafft, um was es eigentlich geht, hatte ich nicht. Also musste ein Online-Übersetzer herhalten.

Ich fand heraus, dass „Trunk Ajar“ auf Deutsch eigentlich „Kofferraum angelehnt“ (also offen) bedeutet… Na toll..

Ich ging also wieder zum Auto, kontrollierte nach – das Kofferraum stand doch tatsächlich offen (hat man aber nicht direkt gesehen). Also richtig zuklappen – und schon war das Problem vorbei. Was bringen schon die besten Sensoren oder ein Bordcomputer, wenn der Benutzer einfach zu blöd ist?

Wieder daheim angekommen, lachte ich etwas über mich selbst.. Und erinnerte mich daran, dass ich eigentlich schon lange geplannt habe, über die Autos zu bloggen, bis jetzt aber nicht dazu gekommen bin. Und hier bin ich jetzt… Und alles dank der „Trunk Ajar“ Meldung bei der Mustang. Daher – vielen lieben Dank an das Auto <3.

4 Antworten auf „„Trunk Ajar“ Meldung bei Ford Mustang“

  1. Vielen vielen lieben Dank für den Eintrag!!! War grad auch völlig verwirrt, weil er auf einmal damit angefangen hat!!!

  2. Mir ging`s genau so. Dachte,mich laust der Affe. Ist mein “ Pferdchen“ jetzt Türke geworden? Vielen Dank für deinen Eintrag. Hab die Superidee gehabt zu „googeln“ und hab „Gott sei´s gedankt“,eben dich gefunden. Danke nochmal´s!

  3. Na das ist doch mal eine interessante Geschichte. Schade nur, dass es bisher so wenig Neues zu berichten gab… Spricht das Auto denn jetzt wieder Deutsch? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.